Tagesfahrt nach Vechta

Mit dem Bürgerverein nach Vechta

Die diesjährige Tagesfahrt vom Bürgerverein Neustadt Rönnelmoor führte nach Vechta.

Bereits an der Autobahnabfahrt stieg Stefan Sagkop in den Bus und begrüßte alle Teilnehmer und erzählte uns einen Teil der Geschichte, von und um Vechta.

Zunächst ging die Fahrt ins Goldenstedter Moor. Hier startete eine interessante Moorbahnfahrt. Unterwegs gab es ausführliche Informationen über die Entstehung des Moores. Außerdem wurden wir ausführlich über die Tier und Pflanzenwelt aufgeklärt.

Nach einem schmackhaften Mittagsimbiss fuhren wir weiter nach Calveslage, zu Big Dutchman. (Hier entstand auch das Gruppenbild vor dem alten Bauernhaus).

Wir wurden von Birgit Hinrichs freundlich empfangen und sie zeigte uns bei einer ausführlichen Betriebsführung das Unternehmen. Big Dutchman ist ein Familienbetrieb mit weltweiten Aktivitäten in der Geflügel- und Schweinemasthaltung, mit fast 3000 Mitarbeitern. Bei Kaffee und Kuchen wurden wir durch eine umfangreiche Präsentation, weiter über den Werdegang und die Zukunft des Unternehmens informiert.

Nach vielen Eindrücken ging die Fahrt weiter zum neuen Feuerwehrhaus in Vechta. Stefan Sagkop präsentierte uns stolz, mit seinen Kameraden, das fast fertig gestellte Gebäude. Extra für uns wurde von der ausgefahrenen Drehleiter ein „Luft Foto“ gemacht.

Bild: Kai-Uwe Tegenkamp

 

In zwei Gruppen aufgeteilt, zeigte man uns den gesamten Neubau.

Danach fuhr der Bus weiter zum alten Feuerwehrhaus, das zurzeit noch aktiv ist. Hier zeigten uns die Kammeraden der freiwilligen Feuerwehr, die neuen Fahrzeuge samt Inventar. Auch Probesitzen war erlaubt. Bevor es dann zum gemeinsamen Schnitzelessen ging, wurden alle Fragen, rund um die Feuerwehr wurden ausführlich beantwortet.

Helmut Diers hat sich im Namen des Bürgervereins Neustadt Rönnelmoor, mit einem kleinen Präsent, bei Stefan und seiner Frau Birgit, für den “schönen, Tag“ herzlich bedankt.

Kurz nach 20:00 Uhr haben wir die Heimreise angetreten.HD

Tagesfahrt nach Vechta