Verübergehende Schließung des Neustädter Hofes

siehe Link

Sanierungsarbeiten ab 2021

Endlich starten die Sanierungsarbeiten.

Die Maßnahme wird durch Zuwendungen des Landes Niedersachsen zur Förderung der Dorfentwicklung und der integrierten ländlichen Entwicklung gefördert.

Der geplante Baubeginn musste mehrfach verschoben werden, da aufwendige Planungsleistungen und Abstimmungen mit den Genehmigungs- und Fördergeldstellen sowie Bauteiluntersuchungen und Schadensfeststellungen erforderlich wurden.

Neben den erst bei der Ausführungsplanung festgestellten Schäden (z.B. Nebendächer) werden auch bis dato nicht ausgeführte oder nicht erforderlich gewordene bauliche Maßnahmen in brandschutz-/ elektro- und lüftungstechnischer sowie energetischer Hinsicht notwendig.

Diese zusätzlichen Maßnahmen mussten geplant und ausgeschrieben werden.

Baurechtlich musste ein Änderungsantrag zu den Brandschutzmaßnahmen bei der Bauaufsichtsbehörde des Landkreises Wesermarsch gestellt werden.

Nun sind alle rechtlichen und formellen Vorleistungen erbracht und die Rohbau- und Dachdeckerfirmen stehen fest und mit der Sanierung kann begonnen werden.

Alle Beteiligten sind sehr zuversichtlich und hoffen auf eine Fertigstellung im März 2022.HD